RaumZeitLabor

200m² Digitalkultur im Rhein-Neckar-Dreieck


Bild © CC-BY 2.0 Tim Weber

Willkommen im RaumZeitLabor

Es gibt neben öffentlichen Bildungseinrichtungen nur wenige Orte, an denen sich interessierte Schüler, Studierende und Erwachsene kostengünstig weiterbilden können. Aus diesem Grund wurde das RaumZeitLabor gegründet. Wir fördern und praktizieren den verantwortungsbewussten und kreativen Umgang mit Technik.

Lernen durch Lehren ist ein zentrales Element des RaumZeitLabors. Die Organisation und Durchführung von Workshops zu Themen wie Programmierung und Elektronik sind integraler Bestandteil des Fortbildungskonzepts. Dies wird unter anderem durch selbst organisierte Vorträge zu informationstechnischen und gesellschaftspolitischen Themen, sowie der Förderung eines interdisziplinären Dialogs ergänzt.

Experten geben regelmäßig einen Einstieg in interessante Bereiche aus Wissenschaft und Technik. Gleichzeitig ist das RaumZeitLabor Arbeitsplatz und Begegnungsstätte für aufgeschlossene Netzbewohnende.

Bürgerschaftliches Engagement war noch nie so wichtig und notwendig wie Heute!

Getragen von einem gemeinnützigen Verein wird eine Infrastruktur angeboten, die ein Klima des gegenseitigen Weiterbildens fördert. Gemeinschaftliche Investitionen in ansonsten unerschwingliche Arbeitsmittel, ermöglichen allen Interessierten das gemeinsame Lernen.

Dank Spenden und ehrenamtlicher Arbeit ist es uns möglich Vorträge und Workshops anzubieten und die Kreativität im Umgang mit moderner Technik zu fördern. Das RaumZeitLabor bietet ein stetig wachsendes Weiterbildungsprogramm an, das einzigartig im Rhein-Neckar-Raum ist.

Wer sich unter den Begriffen Netzpolitik, Freie Software, Mikrocontroller und Netzwerktechnik etwas vorstellen kann oder wissen möchte was sich dahinter verbirgt, ist herzlich zu einem Rundgang eingeladen.

Wir freuen uns schon auf Deinen ersten Besuch.

Bis bald, im RaumZeitLabor!

Du möchtest uns besuchen?

Das freut uns! Der beste Tag für deinen ersten Besuch im RaumZeitLabor ist Dienstags abends. Da findet die Offene RaumZeitLaborierung statt und es sind zahlreiche Personen anwesend. Oft werden im Rahmen der Offenen RaumZeitLaborierung kurze Vorträge gehalten.

Da das RaumZeitLabor nicht ganz einfach zu finden ist, solltest du auf jeden Fall einen genauen Blick auf die Wegbeschreibung werfen.

Wenn du dann zu uns gefunden hast und das erste Mal im RaumZeitLabor bist ist es sinnvoll wenn du auf dich aufmerksam machst, neue Gesichter fallen nicht immer sofort auf. Sprich einen der Anwesenden an und lass dir eine Führung durch das RaumZeitLabor geben.

Viel Spaß!